Neu in Kaarst

Neu in Kaarst

Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“

Auch in Kaarst leben viele Geflüchtete. Die Wenigsten haben bislang den Weg in einen der rund 40 Kaarster Sportvereine gefunden. Dabei trägt der Vereinssport entscheidend zu nachhaltiger Integration bei, denn er besitzt die Kraft, Menschen durch Bewegung, Spiel und Spaß einfach und kulturübergreifend zusammenzubringen. Bereits viele Sportvereine in Nordrhein-Westfalen setzen ein Zeichen für Willkommenskultur und Solidarität, indem sie auf geflüchtete Menschen zugehen und sie in das Vereinsleben einbinden.

Denn die Verantwortlichen wissen:

  • Sport kann Flüchtlingen helfen, anzukommen, sich zu orientieren und willkommen zu fühlen
  • Sport schafft einen Ausgleich zu dem von Unsicherheit, Enge und Stress geprägten Alltag vieler Neuankömmlinge
  • Durch Sport entstehen Begegnungen, Beteiligungsmöglichkeiten, Kontakte und Freundschaften, die auch außerhalb des Vereins weiterhelfen können

Mit dem Pilotprojekt ‘Neu in Kaarst’ möchte der Sportbund Rhein-Kreis Neuss e.V. gemeinsam mit dem Stadtsportverband Kaarst e.V. dem Sozialamt der Stadt Kaarst sowie den Integrationslotsinnen und -lotsen per Abfrage in Form von kurzen Interviews erfahren, welche Interessen und sportliche Bedarfe bei den Geflüchteten bestehen. Danach wird mit dem Interessenten Kontakt aufgenommen und ein Termin im Sportverein vereinbart, gegebenenfalls auch mit einem Sprachmittler.

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Integrationsportal der Stadt Kaarst:

https://www.kaarst.de/jugend-familie-senioren-und-soziales/soziales/fluechtlinge-in-kaarst/informationen-fuer-fluechtlinge.html

Ansprechpartner:

=

Erfassungsbogen "Neu in Kaarst"

Schnelle Hilfe für die Vereinssuche!
Zum Online-Erfassungsbogen

=

Erfassungsbogen "Neu in Kaarst"

Schnelle Hilfe für die Vereinssuche!
Erfassungsbogen (PDF)

Der Erfassungsbogen

Mit dem Pilotprojekt „Neu in Kaarst“ möchte der Stadtsportverband Kaarst e.V. gemeinsam mit dem Sportbund Rhein-Kreis Neuss e.V. , dem Sozialamt der Stadt Kaarst sowie den Integrationslotsinnen und -lotsen per Abfrage in Form von kurzen Interviews erfahren, welche sportlichen Bedarfe und Interessen bei den Geflüchteten bestehen.

Jetzt den Fragebogen ausfüllen: