25. April 2017 – Startschuss zur Sportentwicklungsplanung in Kaarst

Vorabinformation der Kaarster Sportvereine auf Bitten von Herrn Professor Michael Barsuhn, verantwortlicher Projektleiter Die Stadt Kaarst erstellt in Kooperation mit dem Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) eine Integrierte Sportentwicklungsplanung und stellt sich damit aktiv den Herausforderungen, die sich aus demografischen und gesellschaftlichen Wandlungsprozessen ergeben. Im Rahmen der Studie werden mehrere Befragungen durchgeführt, darunter auch eine Befragung aller Sportvereine in der Stadt Kaarst. Wir möchten Sie bitten, sich an der geplanten „Sportvereinsbefragung“ zu beteiligen. Denn eine zukunftsorientierte Sportentwicklungsplanung für die Stadt Kaarst kann nur gemeinsam mit Ihnen erfolgen! Der entsprechende Fragebogen wird Ihnen am 28. April 2017 als Online-Fragebogen per E-Mail zugestellt. Warum ist Ihre Beteiligung wichtig?

Für die Stadt Kaarst sind die Themenfelder Sport und Bildung bei der Sicherung der Daseinsvorsorge von wesentlicher Bedeutung. Die bedarfsgerechte und nachhaltige Planung und Weiterentwicklung der sportlichen Infrastruktur stehen im Fokus der Betrachtung ebenso wie Fragen der Angebots- und Organisationsentwicklung. Wichtig ist, herauszuarbeiten, wie und in welchen Bereichen zukünftig mit dem Fokus auf Schulstandorte, Vereine und Sportstätten Verbesserungspotentiale zu erkennen sind und wo Investitionen notwendig sind. Ihre Beteiligung ist daher sehr wichtig!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. Michael Barsuhn

Projektleiter

Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO)an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam Am Luftschiffhafen 1 14471 Potsdam Tel.: 0175.9260120 E-Mail: Barsuhn(at)inspo-sportentwicklungsplanung.de